Klimakonferenz: Statement zum aktuellen Verhandlungsstand

Michael Bloss, klimapolitischer Sprecher der Grünen im EU-Parlament, kommentiert den aktuellen Verhandlungsstand der UN-Klimakonferenz:

Jetzt haben wir den Beweis, dass Öl-Lobby und OPEC Staaten die Klimapolitik kapern. Die Ziele der EU kommen im Text nicht vor.

Der Text bestätigt unsere schlimmsten Erwartungen. Während die letzten Tage immer wieder das finale Ende für Kohle, Öl und Gas im Raum stand, ist der aktuelle Text eine volle Enttäuschung. Die fossilen Interessen ersticken jede Hoffnung auf die Einhaltung von 1,5 Grad im Keim!

Dubai und die anderen OPEC Staaten drücken ihre Öl-Interessen durch. Die Aussicht, das fossile Zeitalter zu beenden, wird in Dubai in den Sand gesetzt.

Die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten dürfen so einem Ergebnis nicht zustimmen. Ohne ein klares Bekenntnis zum Ende von Kohle, Öl und Gas muss Europa und seine Regierungen diese Konferenz platzen lassen.

zurück zur vorherigen Seite