Hoffnung für 1,5-Grad-Klimaziel!

Michael Bloss, klimapolitischer Sprecher der Grünen und Schattenberichterstatter zum Emissionshandel, kommentiert die Ablehnung des Berichts wie folgt:

Das Europäische Parlament lehnt den von der fossilen Lobby und Allianz aufgeweichten Emissionshandel ab. Konservative, Liberale und Rechte wurden in ihre Schranken verwiesen. Peter Liese ist mit seiner fossilen Allianz gescheitert. Für das 1,5-Grad-Klimaziel bedeutet das eine große Portion Hoffnung. Die Verhandlungen müssen von vorne beginnen. Die spaltende Axt des Lobbysturms hat zu keinem Erfolg geführt.

Pressekontakt

Herr Bloss steht für Interview oder Hintergrundgespräche gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an

Nicki Hoffmann
Referent Öffentlichkeitsarbeit und Presse
+32 470 17 11 27
nicki.hoffmann@europarl.europa.eu

zurück zur vorherigen Seite